StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 
 

 Cataclysm goes "Jenseits"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Funkenregen

avatar
Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 21

BeitragThema: Cataclysm goes "Jenseits"   Sa Okt 11, 2014 2:38 pm

Ich weiß, der Titel ist nicht sonderlich kreativ aber er macht denke ich das Klar, worauf wir aus sind.

Man konnte es bereits bein der Eröffnung von Cataclysm erahnen: Wir werden unsere Traumebene (unser Jenseits) für interessierte Spieler öffnen. Einige fragen sich jetzt bestimmt: "Traumebene? Was ist das?" Hier findet ihr einen Link zu unserem Erklärungsthread, welcher hoffentlich die aufkommenden Fragen beseitigt.

Da wir nun unseren endgültigen Aufnahmestopp eingeführt haben, haben wir uns überlegt, unseren Erben im Jenseits aktive Spielpartner zu geben. Bisher ist es nämlich so geplant, dass Erben im Jenseits mit der SL interagieren und von den Göttern Prophezeiungen entgegen nehmen oder von diesen auf die Probe gestellt werden. Auch jetzt ist es den Erben möglich mit Verstorbenen zu interagieren, jedoch wollen wir nun reelle Spielpartner für unsere Erben dazu bringen.

An diesem Punkt stellt sich uns die Frage: gäbe es überhaupt Interesse daran verstorbene Charaktere zu spielen? Wir planen, dass die Traumebene nach dem Prinzip der Szenentrennung spielt. Sprich: die Verstorbenen können mit Erben oder anderen Verstorbenen eine Szene eröffnen und dort mit ihnen spielen.
Inwiefern es einen Plot geben wird ist noch nicht klar wir wären dort auch an den meinungen der Interessenten interessiert.

Geplant ist die Eröffnung der Traumebene grob geschätzt zwischen dem 5ten und 7ten Plot. (derzeit sind wir noch im 2ten Plot demnach würde die Eröffnung noch eine ganze weile dauern) Bis dahin sollten wir bereits einige Erben im Forum haben welche dann auch dazu berechtigt sind Gesuche nach Verstorbenen zu eröffnen. Doch selbstverständlich können auch vollkommen frei erstellte Verstorbene dort gespielt werden.

Bevor ich mich noch weiter in dieser Sache verstricke, bin ich erstmal auf Eure Meinungen dazu gespannt und hoffe natürlich, dass der ein oder andere an dieser Idee Interesse zeigt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cataclysm.kristallsturm.net/
Juddicted

avatar
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 26.08.13

BeitragThema: Re: Cataclysm goes "Jenseits"   Sa Okt 11, 2014 10:48 pm

Hmm... an sich ne interessante Idee und wohl auch für Interessenten eine gute Möglichkeit mal in euer Forum reinzuschnuppern (je nachdem wieviel ihr dann für die Verstorbenen zugänglich macht, wenn es ja quasi nur Gastauftritte sind).

Aber für mich persönlich hört sich das eher so an, als wäre diese Art des Spiels eine große Chance für die Erben mal etwas neues in der RPG-Welt auszuprobieren und ihre Charaktere an diesen Erfahrungen/Szenen wachsen zu lassen.
Aaaber... für diejenigen, die Verstorbene übernehmen & quasi nur ein Gastauftritt sind... ich weiß ja nicht. Vielleicht ist es mal ganz cool auszuprobieren, wie es so ist einen Toten zu spielen, aber eiiigentlich schreibt man in RPGs mit Charakteren, weil man ein bestimmtes Ziel mit ihnen hat, man möchte ihre Entwicklung sehen... und das stell ich mir bei Verstorbenen schwer vor. xD Zumal man ja nach dem, was ich aus deinem Beitrag rauslese ohnehin kein fester Bestandteil des Forums ist.
Ich kann mir daher vorstellen, dass es kurzzeitig verlockend ist, aber für mich zumindest kein Dauervergnügen wäre.^^" Ich sehs gern, wenn sich meine Charaktere auch entwickeln können...

_________________
"I'm 147 pounds of pale skin and fragile bones. Sarcasm is my only defense." - Stiles Stilinski ♥️



roleplayer since 15.10.2007
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Funkenregen

avatar
Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: Cataclysm goes "Jenseits"   So Okt 12, 2014 9:02 am

Nein, also die verstorbenen hätten dieselben Rechte wie alle anderen und sie können solange bleiben wie sie wollen. Hätte ja geschrieben das wir auch am überlegen sind einen Plot bei den verstorbenen zu machen. Schwer zu erklären Smile besonders vom Handy aus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cataclysm.kristallsturm.net/
Juddicted

avatar
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 26.08.13

BeitragThema: Re: Cataclysm goes "Jenseits"   So Okt 12, 2014 12:27 pm

Okay, das klingt schon mal gut, das mit denselben Rechten. xD
Ein eigener Plot wäre gewiss ein Anreiz und würde das Ganze nicht langweilig werden lassen, allerdings denke ich mir einfach, dass es halt schon was anderes ist einen Verstorbenen zu spielen, als einen lebendigen Charakter. Irgendwo gibt es da ja auch Grenzen (z.B beim Gefährten finden, Welpen, etc.).^^"

_________________
"I'm 147 pounds of pale skin and fragile bones. Sarcasm is my only defense." - Stiles Stilinski ♥️



roleplayer since 15.10.2007
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Funkenregen

avatar
Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: Cataclysm goes "Jenseits"   So Okt 12, 2014 2:05 pm

Deswegen hätte ich ja gesagt, dass es mehr auf Szenentrennung basiert. Halt mehr an so Menschen RPG's angelehnt. Weil im jenseits wird es kein Rudel geben und demnach muss auch nicht das Gefühl eines Rudellebens rüberkommen. Es wäre einfach: Man schreibt ohne großen Steckbrief drauf los. Der Steckbrief würde entweder ganz kurz ausfallen oder halt komplett im Profil angegeben werden - mal sehen. Jedenfalls sollte man einfach so drauf los schreiben können. Und es sollten bei weitem nicht nur Kurzzeitcharaktere sein. Ein Mitglied hatte schon die Idee, dass man ja auch als verstorbener einen Erben auf die Suche nach geliebten angehörigen schicken kann. So würden beide Welten noch einmal miteinander verknüpft werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cataclysm.kristallsturm.net/
Juddicted

avatar
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 26.08.13

BeitragThema: Re: Cataclysm goes "Jenseits"   So Okt 12, 2014 8:59 pm

Ich bin mit Szenenplay vertraut & kann nur sagen, da ist es umso wichtiger, dass man weiß, wohin man mit seinem Charakter eigentlich hinwill. :'D Und ja, ich bin wshl schon zu lang aus den Wolfs-RPGs raus, denn mir kommen die Möglichkeiten als Verstorbener ein Entwicklungs-"Ziel" zu haben sehr begrenzt vor, wenn das übliche wegfällt. xD Aber klar, das eine oder andere findet man da sicherlich & der Botengang ist ne nette Idee (:

Na, vielleicht guck ich mal bei euch rein, wenn ihr diese Idee etabliert, bin gespannt, wie sich das entwickelt (:

_________________
"I'm 147 pounds of pale skin and fragile bones. Sarcasm is my only defense." - Stiles Stilinski ♥️



roleplayer since 15.10.2007
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Funkenregen

avatar
Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 07.08.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: Cataclysm goes "Jenseits"   Do Nov 13, 2014 2:35 pm

Wir würden uns über weitere Meinungen zu dieser Idee sehr freuen. Schließlich sollte diese Idee Anklang finden wenn wir sie wirklich in die Tat umsetzen wollen. Also her mit Kritik und Lob. Wir freuen uns über jegliche Verbesserungsvorschläge zu dieser Idee.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cataclysm.kristallsturm.net/
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Cataclysm goes "Jenseits"   

Nach oben Nach unten
 

Cataclysm goes "Jenseits"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Wolfsforum gesucht
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wanted Searchboard ::  :: Archiv :: Rollenspiele-
Gehe zu:  
Foogle