StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 
 

 Wonderland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Wonderland.

avatar
Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

BeitragThema: Wonderland   Mo Jan 19, 2015 11:12 am


Tauche ein und lass dich verzaubern. Lass dich zu wundersamen Orten tragen.
Höre auf dein Herz und ergreife die Feder, finde die Worte die mystische Wesen, Prinzen und Vampire sich erheben lassen.
Erschaffe eine Welt an verwunschenen Orten, wo ein einzelner Atemzug ein Reich öffnet.
Blicke auf zu den majestätischen Pyramiden und erforsche das überragende Sternenzelt mit seinen Bildern.
Lass die Dunkelheit mit einem Wimpernschlag zurück in die Tiefe kehren und schenke mir ein Lächeln, wo das helle Licht der Hoffnung scheint.
Fliege hoch hinauf, breite die Flügel aus, lass dich zu den Wolken und über die Grenzen tragen.
Pluto wird dir die Pforte öffnen und Zeit wird keine Hürde sein. Erwecke deine Muse, deine Fantasien.
Erschaffe deine Welt, so wie sie dir gefällt.
So reiche mir deine Hand und komm mit mir ins Wunderland.

~ wir sind ein NC17-Board und spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
~ Ihr seid gerne dazu angehalten euch so viele Charaktere zu erstellen, wie ihr möchtet. Wichtig ist uns nur, dass ihr keinen einzigen von ihnen stiefmütterlich behandelt, da wir keine Charakterleichen horten, sondern einen gewissen Überblick bewahren wollen.


Zum Forum Storylines Regeln

Ihr fragt euch sicher was das hier sein soll und warum man hier nicht nur einen RPG-Bereich antrifft? Das ist eigentlich ganz einfach zu erklären.
Wir bieten euch bei uns die Möglichkeit alles zu spielen, auf das ihr Lust habt und das euch interessiert. Ihr habt ein Pairing oder ein Play für das ihr nirgends einen Platz findet? Oder haben eure Charaktere ihr Zuhause verloren und ihr sucht nun eine neue Plattform? Dann seid ihr hier genau richtig!

In der Rubrik Find your own way könnt ihr euch austoben und eurer Fantasie freien Lauf lassen. Lasst eure eigene kleine Welt entstehen und gestaltet sie so wie ihr es wollt. Bestimmt den Ort, die Zeit, das Wetter und vor allem die Ereignisse die euer Leben spannend und lebenswert machen.
Ob Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft. Alles ist machbar. Lasst eure Wünsche und Vorstellungen Wahrheit werden und findet Menschen, die diese wundervolle Welt mit euch teilen wollen.

Wenn ihr euch dazu entschlossen habt hier zu spielen dann könnt ihr euch ganz normal mit einem Namen eurer Wahl anmelden. Sollte es der Fall sein das der Name bereits vergeben ist, so könnt ihr ihn durch Sonderzeichen abändern.
Beispiel am Namen Lindsay Gray.
.Lindsay Gray
Lindsay.Gray usw.

Ebenso könnt ihr euch auch schon ohne Postingpartner für das Find your own Way anmelden und dann einen Partner suchen. Wobei ihr dann natürlich auch regelmäßig rein sehen müsst. Solltet ihr aus diversen Gründen irgendwann doch kein Interesse mehr haben würden wir euch bitten das einem der Teammitglieder mitzuteilen. Das macht es für uns alle einfacher.

Solltet ihr Interesse an einem Charakter der bereits bestehenden Mini Boards haben, seht einfach in die Listen rein, um sicher zu gehen das der Charakter wirklich noch frei ist. Die Listen werden von uns natürlich regelmäßig aktualisiert.
Ihr könnt euch aber auch einfach im jeweiligen Fragenthread des Boards melden für das ihr euch interessiert. Der zuständige Moderator wird euch dann so schnell wie möglich antworten.

Alle Plays aus dem Find your own way können angehende Mini Boards werden.


Die einzelnen Mini Boards werden euch noch vorgestellt. ^^

_________________
Folge mir ins WONDERLAND. Wir sind kein Multicrossover, jedes RPG spielt in seiner eigenen Welt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wonderland.stecktvollergeheimnisse.de/index.php
Wonderland.

avatar
Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wonderland   Mi Jan 21, 2015 8:21 am

Heute möchten wir euch erstmal das The Ways of Destiny vorstellen unser Mini-Board was euch ins wunderschöne Ägypten führen soll



Yu-Gi-Oh! - The ways of destiny

Das Land unter der Sonne wird von Kriegen erschüttert.
Von Menschenhand geplant, doch von Bestien geführt.
Wesen, ihrem Herrn treu ergeben, werfen sie sich in jede Schlacht.

Doch was wird, wenn es keinen Sieger gibt?
Wenn die Kräfte sich ebenbürtig sind?
Was, wenn die Milleniumsgegenstände nicht die einzigen mächtigen Artefakte sind?

Ägypten droht in Sand und Blut zu versinken.
Die einzige Hoffnung des Volkes liegt in ihrem Herrscher, Pharao Seto.
Doch ist er in der Lage das Land allein zu schützen? Oder werden die Götter den verloren geglaubten auserwählten König aus dem Reich der Toten entlassen, um Ägypten erneut zu retten?

Und was geschieht wenn die Zeit aus den Fugen gerät?
Wenn Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sich vereinen?

Finde all das mit uns gemeinsam heraus und beschreite den Pfad deiner Bestimmung.
Sei dabei wenn die Wege des Schicksals sich kreuzen und tauche ein in eine längst vergangene Welt voller Mythen, Magie und dem Kampf um die Zukunft der Welt.




Eckpunkte

.. Wir spielen auf dem Wonderland, einem Forum wo jedes RPG ein zu Hause findet. Wir sind kein Multicrossover, da jedes RPG in seiner eigenen Welt spielt. Ebenso verlangen wir keine täglichen Posts, da bei uns Reallife groß geschrieben wird.


~ Wir sind ein NC-17 Board und spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
~ Wir setzen nach der Serie Yu-Gi-Oh! an. Für diese Charaktere herrscht das Jahr 2003. Atemu ist vor ca. zwei Jahren ins Jenseits übergegangen und Yugi und die anderen gehen ihrem Leben nach
~ Die Charaktere aus Yu-Gi-Oh! GX setzen im Jahr 2009 in der 3. Staffel an, nachdem Yubel Besitz von Jesse ergriffen hat
~ Yusei und Jack haben im Jahre 2023 gerade den Fortune Cup beendet
~ Das Spielgeschehen findet im alten Ägypten der 18. Dynastie statt, 1 Jahr nachdem Atemu Zorc besiegte, indem er ihn versiegelte und sich selbst ins Puzzle verbannte
~ Allerdings wird Atemu (Yami Yugi) aus dem Reich der Toten zurück kehren, um Seto in dem erneuten Kampf um das Schicksal Ägyptens zur Seite zu stehen
~ statt der Duelle werden Kämpfe mit realen Monstern ausgetragen
~ wir bieten auch kompletten Neueinsteigern in der Welt von Yu-Gi-Oh! die Möglichkeit am Play teil zu nehmen


Zum Forum - Regeln - Gesuche - Listen


_________________
Folge mir ins WONDERLAND. Wir sind kein Multicrossover, jedes RPG spielt in seiner eigenen Welt.


Zuletzt von Wonderland. am So Jan 17, 2016 10:37 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wonderland.stecktvollergeheimnisse.de/index.php
Wonderland.

avatar
Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wonderland   Mo Feb 16, 2015 3:24 pm

Heute möchten wir euch das Time enough for Tears vorstellen

Torchwood
Unabhängig von Regierung und Polizei jagen wir außerirdisches Leben auf der Erde und wappnen die Menschheit für die Zukunft.
Im 21. Jahrhundert wird sich alles verändern und wir müssen bereit sein!


Vereinigtes Königreich, 1879

Dunkle Wolken zogen über das Empire. Verdeckten den Mond, der in voller Pracht über den Feldern Schottlands thronte. Sanfte Windstöße fuhren über das Land und trugen das Heulen einer Kreatur mit sich, deren Ursprung das Irdische weit hinter sich ließ. Eine Nacht, die das Weltbild einer Frau veränderte, die die Geschichte ihres Landes lenkte. Königin Victoria. Ihre kaiserliche Majestät bei der Gnade Gottes des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland. Verteidigerin des Glaubens. Kaiserin von Indien.
Eine Frau, die den Mut aufbrachte der Wahrheit ins Gesicht zu sehen. Einem hässlichen Antlitz, das der Menschheit verborgen bleiben sollte. Bekämpft durch ein geheimes Projekt, das auf ihren Befehl hin ins Leben gerufen wurde.

Das Torchwood Institut.

Seine Aufgabe sollte es sein die britischen Inseln vor außerplanetarischen Angriffen zu schützen und außerirdische Technologie zugunsten des Reiches zu erbeuten. Über ein Jahrhundert lang kämpften Menschen im Verborgenen um das Recht der Existenz ihrer Spezies. Außerirdische Lebensformen wurden gefangen und ausgelöscht. Technologie erbeutet und zum Zwecke des Schutzes der Welt eingesetzt. Jeder ihrer Schritte auf Papier dokumentiert und für kommende Generationen festgehalten, taucht doch immer wieder ein Name auf:

Der Doctor.

Ein geheimnisvoller Mann, von dem niemand weiß woher er kommt und wohin sein Weg ihn führen soll. Und dennoch glaubte man mit jeder Bedrohung fertig werden zu können. War das Torchwood Institut doch im Besitz von Waffen, die die Kapazität der irdischen Technologie weit überstieg. Ein Fehler, den viele mit dem höchsten Preis bezahlen mussten.
Denn mit diesem Fortschritt kam eine Macht, für die die Menschen noch nicht bereit waren.

Ägypten, 1928

Bei Ausgrabungen unter der Leitung von Dr. Langford werden einige Artefakte gefunden. Darunter auch ein großes, steinernes Tor mit merkwürdigen Symbolen. Das Tor wird nach Amerika gebracht und im Chayenne Mountain vor den Augen der Weltbevölkerung verborgen. Viele Jahre vergehen, in denen die Amerikaner versuchen die Symbole zu entziffern und das Tor zu aktivieren. Dr. Daniel Jackson gelingt dieses 1995 und er begleitet eine Gruppe Soldaten während ihrer ersten Mission auf den Planeten Abydos. Die Amerikaner gründen das Stargate Kommando und schicken ihre SG-Teams auf viele weitere Missionen, in denen sie auf einen mächtigen Feind stoßen: Die Goa'uld. Angeführt von den Systemlords, die sich selbst als Götter bezeichnen, versklaven sie Menschen in der gesamten Galaxie und stoßen so immer wieder auf die SG-Teams der Erde. Wie das zweite Stargate, wird in der Antarktis schließlich ein Außenposten der Antiker entdeckt. Mit den dort gefundenen Informationen gelingt es den Forschern des Stargateprogramms im Jahr 2007 schließlich Atlantis, eine uralte Stadt dieser Rasse, zu finden und in Besitz zu nehmen. Sie durchfroschen die Pegasusgalaxie und treffen dabei auf den alten Feind der Antiker: Die Wraith. Mit ihnen liefern sie sich viele Auseinandersetzungen, die offenbar nun beendet werden sollen. Denn im Orbit des Planeten auf dem sich die Stadt befindet, erscheinen deren Basisschiffe, denen das SGA-Team nicht viel entgegen zu setzen hat.  

London, 21. Juli 2007

Ein Tag wie jeder Andere entwickelte sich zu einer Katastrophe. Durch Arroganz und Starrsinn heraufbeschworen, entbrannte ein Kampf zwischen Daleks und Cybermen, der das Ende der Erde hätte bedeuten können. Die Basis von Torchwood 1 wandelte sich in ein Schlachtfeld, auf dem das Leben jegliche Bedeutung verlor. Menschen, die sich des Schutzes sicher geglaubt hatten, wurden zu Sklaven einer Spezies, der sie nichts entgegen zu setzen hatten. Ihrer Existenz beraubt stellten sie sich gegen all jenes, dem gegenüber sie so viele Jahrzehnte lang Treue geschworen hatten.
Doch in all dem Schmerz, dem Leid und dem Chaos strahlte eine Hoffnung auf, die dem Schrecken ein Ende machen konnte. Wie so viele Male zuvor war es der Doctor, der sich der Herausforderung stellte und den Fehler, den die Menschen begingen, wieder behob. Jedoch brachte auch das die Opfer dieses Kampfes nicht zurück. Über 800 Menschen mussten an diesem Tag ihr Leben lassen. Ein Tag, der den Überlebenden für immer in Erinnerung bleiben würde. Unfähig die Auswirkungen dieser Katastrophe zu begreifen, begrub man sie mit den Toten und gab Torchwood 1 auf. Völlig verlassen und sich selbst überlassen wurden aus den Trümmern des Gebäudes Ruinen der Mahnung.
Nie wieder sollte sich so etwas wiederholen.

Cardiff, Oktober 2007

Ein Schrei hallte durch den hohen Raum, tief unter der Erde der walisischen Stadt. Die mächtige Kreatur, von der er entstammte, zog unter der Decke ihre Kreise und blickte auf den Boden hinab, über den bis vor ein paar Tagen noch fünf Menschen gelaufen waren. Vertieft in ihre Arbeit und sich mit dem Wissen angefreundet das weit mehr existierte als ihre begrenzte Vorstellungskraft hergab, hatten sie sich schnell an seine Anwesenheit gewöhnt.
Doch nun herrschte völlige Stille in dem Hauptquartier von Torchwood 3. Keine Schritte hallten an den kalten Wänden wieder, keine Stimmen erfüllten die unterirdischen Gänge. Einzig das Schlagen der kräftigen Flügel des Pterodactyl erinnerte daran das diese Basis, die direkt neben einem Raum-Zeit-Riss stand, nicht verlassen war. Das die Mitglieder des Teams von ihrem Außendienst zurück kehren und das weiter führen würden, das vor über einem Jahrhundert in Schottland seinen Anfang gefunden hatte.

Die Erde, 2026

Der dritte Weltkrieg brach aus und zog alle Völker mit ins Verderben. Die meisten Städte wurden zerstört und ein Großteil der Menschen starben. Beinah 30 Jahre lang kämpfte die Menschheit um ihr Überleben bis es einem Mann gelang, ihnen neue Hoffnung zu geben – Zefram Cochran. Er war der erste Mensch der es schaffte ein Raumschiff zu bauen, das mit Warpgeschwindigkeit flog. So stellte er den Kontakt zu einer Außerirdischen Rasse her, welche die Menschheit bis dahin nicht beachtet hatte. Die Vulkanier halfen den Menschen wieder auf die Beine zu kommen und sich weiter zu entwickeln. 100 Jahre später haben sich die Menschen erneut ihren festen Platz im Universum geschaffen und gemeinsam mit den Vulkaniern, Andorianern und Tellariten gründeten sie die Vereinte Förderation der Planeten um für Frieden im Universum zu sorgen.
Im Jahr 2258 brach die USS Enterprise unter dem Kommando von Captain James T. Kirk zu einer 5 Jährigen Mission auf, um das Weltall zu erforschen. Dabei trafen sie auch auf die Áed Van. Ein Hochentwickeltes aber sehr gläubiges Volk. Während der Captain mit seiner Crew um den Planeten kreiste geschah ein Unglück. Die Enterprise wurde von einer Raumanomalie erfasst und seit dem fehlt von ihr und ihrer Besatzung jede Spur.

Das Commonwealth, 13.000

Die Überlebenden der Föderation hatten sich dem Commonwealth angeschlossen. Einem gewaltigen Bündnis, das sich über sechs Galaxien erstreckte und dem mehr als 1.000.000 Welten angehörten. Frieden und Wohlstand herrschte in den Galaxien und doch gab es noch immer Völker, die unzufrieden mit dem Commonwealth waren. Die Nietzscheaner stellten sich gegen die Anderen und es kam zu einem verheerenden Krieg, welcher den Untergang des Commonwealth besiegelte.
Die Andromeda Ascendant, unter dem Kommando von Captain Dylan Hunt, war der Stolz der Flotte des Commonwealth. Sie wurde während der Schlacht im Ereignishorizont gefangen und konnte erst 300 Jahre später von der Eureka Maru befreit werden. Dylan Hunt wollte das Commonwealth wieder aufleben lassen, doch ehe es dazu kommen konnte wurden sie von einer Raumanomalie erfasst und durch die Zeit geschleudert. Nun sind sie erneut gefangen und ein Weg zurück scheint diesmal unmöglich.



Eckpunkte

... Wir spielen auf dem Wonderland, einem Forum wo jedes RPG ein zu Hause findet. Wir sind kein Multicrossover, da jedes RPG in seiner eigenen Welt spielt. Ebenso verlangen wir keine täglichen Posts, da bei uns Reallife groß geschrieben wird.

~ Wir selbst sind ein NC17-Board und spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung

~ Torchwood setzt zu Beginn der zweiten Folge der ersten Staffel an, mit der Ausnahme das Gwen sich nicht an die Geschehnisse erinnern kann. Das gesamte Team ist derzeit beurlaubt wegen dem Tod von Suzie und der Tatsache, das sie außerirdische Gegenstände mit nach Hause genommen haben.

~ Der Hauptstrang von Doctor Who setzt nach dem angeblichen Tod von Rose Tyler an. Der zehnte Doctor ist gerade auf Fanfan getroffen und hat sie mit auf seine Reise genommen. Darüber hinaus sind jedoch alle Regenerationen des Doctors spielbar.

~ SG1 setzt Anfang der 8ten Staffel an. Hammond ist noch Leiter des Stargate Centers und Jack hat noch immer das Kommando über SG1. Anubis hat sich die Vorherrschaft über die Systemlords angeeignet und kämpft zusammen mit Baal gegen die Erde. Von der anderen Seite wird die Milchstraße von den Replikatoren bedroht.
~ SGA setzt Folge 1 der 2. Staffel an, in der Atlantis von den Wraith angegriffen wird.

~ Star Trek orientiert sich an der Neuverfilmung und setzt praktisch zwischen dem ersten und zweiten Kinofilm an. Die Enterprise ist in eine Raum- Zeitanomalie geraten und findet sich in der Vergangenheit wieder.

~ Andromeda setzt zu Beginn der Serie an. Das Raumschiff wurde gerade von der Eureka Maru befreit und steuert schon in ihr erstes großes Abenteuer.

- Primeval setzt zu Beginn der zweiten Staffel an.

~ Weitere Serien sind nach Absprache möglich.

~ Wir bieten auch kompletten Neueinsteigern die Möglichkeit am Play teil zu nehmen und auch ausgedachte Charaktere sind sehr gerne gesehen


Links





_________________
Folge mir ins WONDERLAND. Wir sind kein Multicrossover, jedes RPG spielt in seiner eigenen Welt.


Zuletzt von Wonderland. am So Jan 17, 2016 10:36 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wonderland.stecktvollergeheimnisse.de/index.php
Wonderland.

avatar
Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wonderland   Sa Feb 21, 2015 8:50 am

The fight is never over



 




Wir schreiben das Jahr 1998.



Unzählige Verluste sind zu verzeichnen und die Schlacht von Hogwarts wird sicher niemals in Vergessenheit geraten. Und die gleichzeitigen Kämpfe in Hogsmeade, dem Zaubereiministerium und im St. Mungos werden wohl noch lange im Gespräch bleiben. Viele Zauberer ganz gleich welcher Abstammung mussten unter dem Kampf leiden und die Trauer hält in den Herzen der Angehörigen noch immer Einzug. Wann sich das ändern wird kann nur jeder Mensch für sich selbst entscheiden. Sirius Black gab sein Leben, um Harry und seine Freunde im Kampf im Ministerium zu beschützen. Alastor Moody starb, als der Orden des Phönix Harry Potter in Sicherheit brachte. Albus Dumbledore opferte sich, um die Tarnung von Severus Snape aufrecht zu erhalten. Nagini wurde während der Schlacht von Neville Longbottom enthauptet. Tom Riddle, besser bekannt als Lord Voldemort, starb als er sich seinem größten Feind stellte – Harry Potter.

Der Krieg ist vorbei und hat auf beiden Seiten herbe Verluste gefordert, doch das Leben der Zauberer in England geht weiter. Viele haben es gar nicht gemerkt, aber es ist, als wenn eine schwere Last von ihnen genommen wurde. Wer nicht dabei war kann es nicht nachvollziehen, aber es hat sich einiges verändert.

Die Schüler sind nach Hause zurückgekehrt. Sie haben ihre Eltern besucht und sich von den Schrecken der vergangenen Wochen erholt. Ihre Wunden sind verheilt, zumindest die Äußerlichen. Einige von ihnen sind in dieser Schlacht über sich hinaus gewachsen und wurden für den Rest ihres Lebens geprägt.

Ein paar Wochen sind seit der verheerenden Schlacht ins Land gezogen. Hogwarts ist wieder aufgebaut und Phoenice Black hat die Leitung der Schule für Hexerei und Zauberei übernommen. Die Schüler werden jetzt wieder in ihre Häuser zurückkehren und müssen ihr letztes Schuljahr wiederholen. Sie versuchen, ihr Leben so normal wie möglich fort zu führen, doch für einige von ihnen wird es nie wieder wie früher sein.

Sirius Black ist bei dem Kampf im Ministerium in den Torbogen gefallen und hinter dem Schleier verschwunden. Er wurde für Tod erklärt, doch der Pate von Harry ist nicht tot. Er hat einen Weg gefunden zurück zu kehren und wird feststellen müssen, dass die Welt nicht mehr so ist wie vor seinem Sturz.

Severus Snape ist auf der Flucht. Er wird des Mordes an Albus Dumbledore beschuldigt doch es gibt jemanden, der ihn entlasten könnte. Doch er muss auf der Hut sein. Wenn er dem Ministerium zu erst begegnet, wird er nicht mehr dazu kommen, seine Unschuld zu beweisen und die Welt vor der erneuten Gefahr zu warnen.

Voldemort lebt!


Der dunkle Lord hat den Kampf gegen Harry Potter überlebt und rüstet sich zu seinem letzten, alles vernichtenden Schlag.

Doch noch etwas hat sich verändert. Während der Schlacht in Hogwarts wurden Kräfte frei gesetzt, die ein Fenster aufrissen und die Zeitlinien durcheinander wirbelten. Als die Gefallenen von dem Schlachtplatz fortgeschafft wurden fand man eine Gruppe Zauberer, die nicht von hier stammten und die eigentlich schon vor langer Zeit gestorben waren.

Noch unterliegt das der Geheimhaltung des Ministeriums, aber in einem gesperrten Flügel des St. Mungos Krankenhauses in London liegen jene Zauberer und Hexen in tiefer Bewusstlosigkeit. Werden sie je aus ihrem Schlaf erwachen und welche Auswirkungen wird ihr Auftauchen in dieser Welt haben?

Sei dabei, wenn die große Schlacht beginnt und sich der Orden des Phönix ein letztes Mal erhebt.

Eckpunkte

... Wir spielen auf dem Wonderland, einem Forum wo jedes RPG ein Zuhause findet. Wir sind kein Multicrossover, da jedes RPG in seiner eigenen Welt spielt. Ebenso verlangen wir keine täglichen Posts, da bei uns Reallife groß geschrieben wird.

~ Wir selbst sind ein NC17-Board und spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung. Wir schreiben in der Romanform und unsere Mindestpostinglänge beträgt 1500 Zeichen, nach oben offen

~ Wir  spielen angelehnt an die Harry Potter Bücher von Joanne K. Rowling

~ Wir spielen im Jahr 1998 nach dem 7. Buch / Film, jedoch haben wir folgende Abweichungen zu den Büchern:

- Harry ist nicht von Voldemort getötet worden und ist demnach noch immer ein Horkrux, von denen scheinbar mehr existieren als vorerst angenommen

- Voldemort ist dadurch nicht vernichtet, sondern nur stark geschwächt worden

- Severus Snape, Sirius Black, Bellatrix Lestrange und einige Charas, die bei der letzten Schlacht eigentlich gestorben sind, haben bei uns überlebt

- Buchpairings sind keine Pflicht

~ Wir bieten auch kompletten Neueinsteigern die Möglichkeit am Play teil zu nehmen und selbsterfundene Charaktere sind sehr gern gesehen


Zum Forum - Regeln - Gesuche- Listen




Template by Castiel

_________________
Folge mir ins WONDERLAND. Wir sind kein Multicrossover, jedes RPG spielt in seiner eigenen Welt.


Zuletzt von Wonderland. am So Jan 17, 2016 10:39 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wonderland.stecktvollergeheimnisse.de/index.php
Wonderland.

avatar
Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wonderland   Mi Jul 01, 2015 6:10 am


THE SHADOW OF THE PAST


Tokio, die Hauptstadt Japans, im Jahre 2011.

Schauplatz von Millionen von Leben, die in ihrem Alltag versinken. Menschen die Leid ertragen und ihre Liebe finden, während sie ihrem Pfad des Schicksals folgen. Verbrechen, die die Polizei in Atem halten und den Verstand derer herausfordern, die sich ihnen entgegen stellen wollen.
Freundschaft, Liebe, Gewalt, Trauer, Schmerz, Stolz, Gier … Inmitten der riesigen Metropole lauern Geheimnisse in den Schatten der dunklen Gassen und manchmal – wenn man fest genug daran glaubt – werden kleine Wunder wahr.

Die Zeitungen von heute sind gespickt mit Nachrichten die die Bevölkerung erschüttern. Ein Mord vor dem Supermarkt um die Ecke … häusliche Gewalt in der Wohnung nebenan, die erst ans Licht kommt wenn die Situation in einer Katastrophe endet. Haben Sie schon gehört das erst kürzlich wieder in ein Museum eingebrochen wurde? Leise Stimmen munkeln das man Kaito Kid gesehen haben will, aber weder die Polizei noch ermittelnde Detektive können dazu Stellung nehmen.

Warum?

Diese Stadt besitzt fähige Ermittler. Junge wie alte Detektive, die dem Verbrechen den Kampf angesagt haben. Agenten öffentlicher Behörden und Polizeipräsidenten, dessen Beamte nicht eher ruhen, bevor sie einen Gewalttäter mehr von der Straßen geholt haben.

Doch so sehr das Gute in dieser Stadt auch versucht die Oberhand zu behalten, scheint es als würde sein Gegenspieler hinter jeder Ecke lauern. Die Menschen tragen dunkle, abtrünnige Geheimnisse in ihren Herzen und manchmal werden sie von ihnen eingenommen. Als würde ein Dämon von ihnen Besitz ergreifen.

Viele von Ihnen werden diesen Vergleich belächeln, aber ist solch ein Gedanke tatsächlich so abwegig? Haben wir nicht alle schon einmal Dinge erlebt oder gesehen, die wir für unmöglich gehalten haben? Kennen Sie nicht das Gefühl beobachtet zu werden, obwohl Sie allein sind? Haben Sie noch nie eine Bewegung aus dem Augenwinkel wahr genommen, die gar nicht hätte vorhanden sein können?

Tokio, eine Stadt voller Leben, in der der Tod hinter jedem Menschen steht und auf den Moment wartet in dem er seine kalte Klaue nach den Unschuldigen ausstrecken kann. Und doch bringt sie Freude und Wärme mit sich.

Trauen Sie sich und gesellen Sie sich zu uns. Sehen Sie sich auf den Straßen um und entdecken Sie die Faszination der fernöstlichen Kultur.
Aber Achtung!
Lassen Sie sich nicht dazu verleiten zu tief in die dunklen Seiten dieser Stadt zu schauen … Denn wenn Sie lange genug in den Abgrund sehen, blickt er irgendwann zu Ihnen zurück.




Eckpunkte

... Wir spielen auf dem Wonderland, einem Forum wo jedes RPG ein zu Hause findet. Wir sind kein Multicrossover, da jedes RPG in seiner eigenen Welt spielt. Ebenso verlangen wir keine täglichen Posts, da bei uns Reallife groß geschrieben wird.

- Wir sind ein NC-17 Board
- Wir schreiben in der Romanform und nach dem Prinzip der Ortstrennung.
- Unsere Mindestpostinglänge beträgt 1500 Zeichen, nach oben offen
- Wir sind kein Board, das es "eilig" hat
- wir bieten auch kompletten Neueinsteigern die Möglichkeit am Play teil zu nehmen
- wir nehmen auch gerne weitere Anime-, Manga-, und Spiele Vorschläge entgegen und werden entscheiden ob sie mit in das Play hinein passen
- auch ausgedachte Charaktere sind sehr gerne gesehen
- Auflistung der einzelnen Serien

Zum Forum - Regeln - Gesuche des “Shadow“- Listen des “Shadow“


_________________
Folge mir ins WONDERLAND. Wir sind kein Multicrossover, jedes RPG spielt in seiner eigenen Welt.


Zuletzt von Wonderland. am So Jan 17, 2016 10:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wonderland.stecktvollergeheimnisse.de/index.php
Wonderland.

avatar
Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wonderland   Mo Jul 06, 2015 12:11 pm






Du führst ein ganz normales Leben, hast einen Job und vielleicht eine harmonische, leidenschaftliche Beziehung. Deine Welt ist perfekt und du lebst jeden Tag als könnte es dein letzter sein.
Doch was ist, wenn dieses Bild eines Tages in sich zusammen fällt?
Wenn sich deine Welt in einen Alptraum verwandelt, aus dem es kein entrinnen gibt?

Der Verlust eines geliebten Menschen ist ein schwerer Schicksalsschlag, mit dem ein jeder anders umgeht. Manche stürzen sich in die Geschehnisse des Umfeldes und hoffen dem Schmerz auf die Art entgehen zu können. Andere stellen sich der Leere, die das eigene Herz erfasst. Und dann gibt es jene, die in der Qual des Verlustes ertrinken. Jene, deren Leben auf einmal keinen Sinn mehr macht. Die sich nur einen anderen Verlauf der Vergangenheit wünschen ... der niemals eintreten wird.
Doch was geschieht, wenn das Dasein dieser Menschen - das für sie keine Bedeutung mehr hat - plötzlich wirklich auf dem Spiel steht?

Denn wer kennt die schrecklichen Träume nicht, die einen manche Nacht heimsuchen und schweißgebadet wieder erwachen lassen. Träume die einem realer vorkommen als die Wirklichkeit.

Tiefste Nacht umhüllte das Dorf, das sich am Fuße des kleinen Hügels erstreckte. Dichter Wald markierte die Grenzen des schlafenden Ortes und Schnee fiel in weißen Flocken auf die alten Dächer. War das der Klang eines Glockenspiels, das der Wind durch die Nacht trug?
Eine leise, traurige Melodie, die mein Herz berührte.
Sie zog mich an, näher zu diesem dunklen Ort. Sie blendete mich. Ließ mich nicht erahnen welcher Schrecken sie begleitete.
Ich spürte nicht wie sich die Luft um mich veränderte. Ich vernahm nicht die drückende Stille, die unter den sanften Klängen ruhte. Und ich bemerkte nicht die fehlende Kälte, die der Schnee mit sich bringen sollte.
Alles was ich wahr nahm, war der verzweifelte Stumme Ruf, der mich in die finstere Geschichte dieses Dorfes lockte ...


Du, der du den Schmerz des Verlustes mit jeder Faser spüren kannst.
Du, der zurück gelassen wurde von dem Menschen den du liebtest.
Du wirst eines Tages einschlafen und auf diesem Hügel erwachen, so wie ich. Gefangen an einem Ort, der von den Toten regiert wird.
Du wirst der Melodie folgen und erfahren was wahre Angst ist.
Du wirst in verfallenen Bauten und leeren Straßen um dein Leben laufen und beten das du endlich wieder erwachst.
Und wenn es so weit ist, wirst du feststellen das die Wirklichkeit nie wieder so sein wird wie sie einmal war.

Eckpunkte


.. Wir spielen auf dem Wonderland, einem Forum wo jedes RPG ein zu Hause findet. Wir sind kein Multicrossover, da jedes RPG in seiner eigenen Welt spielt. Ebenso verlangen wir keine täglichen Posts, da bei uns Reallife groß geschrieben wird.

~ Wir sind ein NC-17 Board und spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
~ wir haben eine Mindestpostinglänge von 1500 Zeichen, nach oben offen
~ Wir sind kein Board, das es "eilig" hat
~ wir bieten auch kompletten Neueinsteigern die Möglichkeit am Play teil zu nehmen
~ wir spielen mit Anlehnung an die Videospiel-Reihe Fatal Frame, auch bekannt unter dem Titel Projekt Zero
~ es ist keine Voraussetzung diese Spiele zu kennen
~ es sind Menschen wie Geister spielbar
~ als Handlungsorte dient sowohl die Alptraumwelt, als auch die Wirklichkeit
~ außerdem wird unser Inplay durch die Hand des Schicksals unterstützt

Zum Forum - Regeln & Info - Gesuche- Listen



_________________
Folge mir ins WONDERLAND. Wir sind kein Multicrossover, jedes RPG spielt in seiner eigenen Welt.


Zuletzt von Wonderland. am So Jan 17, 2016 10:45 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wonderland.stecktvollergeheimnisse.de/index.php
Wonderland.

avatar
Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 29
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wonderland   So Jan 17, 2016 10:44 pm

So ihr Lieben,

in den letzten Monaten hat sich viel bei uns getan. Boards sind gegangen, wurden überarbeitet und neue Ideen aufgegriffen. Die oberen Storylines wurden auf den aktuellen Stand gebracht und ein erneutes drauf sehen lohnt sich sicher. Zudem möchten wir euch auch unser Twilight RPG nicht länger vorenthalten.





März 2006.
Bella war es tatsächlich gelungen Edward von seinem zerstörerischen Plan abzuhalten, das oberste Gesetzt der Volturi zu brechen und sich den Menschen zu zeigen. In buchstäblich letzter Sekunde hatte sie ihn erreicht und gemeinsam mit Alice verhindert, das die königlichen Vampire seinem unsterblichen Dasein ein Ende bereiteten. Doch das hatte seinen Preis. Denn nun ist es unausweichlich das auch Bella zu einem kalten Wesen werden muss. Lediglich zwei Mitglieder der Cullen-Familie stellen sich noch immer gegen diesen endgültigen Schritt:
Rosalie und Edward selbst.
Er kann den Gedanken kaum ertragen das Mädchen das er liebt zu diesem Dasein zu verdammen, doch seine Bedenken stoßen auf taube Ohren. Also fordert er ein Versprechen von Bella. Erst wenn sie ihn heiratet und damit ihren Bund auf ewig besiegelt, ist er bereit ihr das Leben zu nehmen und dafür die Unsterblichkeit zu schenken. Es könnte also so einfach sein …

… wenn da nicht der alte Pakt mit den Quileute wäre, der besagt das niemand der Cullens einen Menschen beißen darf. Jacob versteht nicht warum seine alte Freundin aus Kindertagen ihr Leben für einen Untoten wegwerfen will, wo sie in Edwards Abwesenheit doch erst wieder näher zusammen gerückt waren. Er will sie nicht verlieren, doch ist machtlos gegen die grenzenlose Liebe, die Bella mit dem verhassten Vampir verbindet.
Was er noch nicht ahnt ist, das sein ganz eigenes Schicksal bereits auf dem Weg nach Forks ist, in Form einer alten Freundin von Bella. Die Mädchen kennen sich schon aus Kinderzeiten und verstanden sich immer gut, nur riss der Kontakt mehr oder weniger ab, nachdem die Tochter der Swans Phoenix verlassen hat. Und das hat auch seine Gründe, denn Sydney ist nicht einfach nur ein Teenager. Als bekanntestes derzeitiges Nachwuchsmodel reiste sie schon um den halben Globus und führt ein Leben das einem wahren Mädchentraum gleicht. Und doch ist sie alles andere als glücklich, denn der Traum den sie lebt, ist nicht ihr eigener.

Noch weiß sie nicht welche Welt sich ihr bald eröffnen wird und in welchen uralten Konflikt sie dadurch mit hinein gezogen wird, denn auch Victoria hat noch lange nicht aufgegeben. Sie will den Tod ihres Gefährten rächen und ist bereit dafür über Leichen zu gehen, egal wie viele es sein mögen. Eine Armee Neugeborener soll ihr den Weg dabei ebnen und vielleicht kann das ein Grund sein, damit sowohl Vampir als auch Gestaltenwandler plötzlich auf einer Seite stehen.

Was auch immer also die Zukunft bereit hält, der bittersüße Kampf um Leben und Tod … Liebe und Hass hat längst begonnen.

Zu uns ..

.. Wir spielen auf dem Wonderland, einem Forum wo jedes RPG ein zu Hause findet. Wir sind kein Multicrossover, da jedes RPG in seiner eigenen Welt spielt. Ebenso verlangen wir keine täglichen Posts, da bei uns Reallife groß geschrieben wird.

- Wir sind ein NC-17 Board
- Wir schreiben in der Romanform und nach dem Prinzip der Ortstrennung.
- Unsere Mindestpostinglänge beträgt 1500 Zeichen, nach oben offen
- Wir spielen angelehnt an die Biss - Reihe von Stephenie Meyer und setzen nachdem 2.Film an
- Haupthandlungsorte sind Forks, La Push, Port Angeles, aber auch Volterra im Jahr 2006
- wir bieten auch kompletten Neueinsteigern die Möglichkeit am Play teil zu nehmen
- Sowohl ausgedachte Charaktere als auch Buchcharaktere sind sehr gern gesehen

Zum Forum - Regeln - Gesuche des “Bittersweet“- Listen des “Bittersweet“

_________________
Folge mir ins WONDERLAND. Wir sind kein Multicrossover, jedes RPG spielt in seiner eigenen Welt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wonderland.stecktvollergeheimnisse.de/index.php
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Wonderland   

Nach oben Nach unten
 

Wonderland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Follow the white rabbit to enter the Wonderland
» Wonderland
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wanted Searchboard ::  :: Archiv :: Rollenspiele-
Gehe zu:  
Foogle