StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 
 

 Androidin auf freiem Fuß

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yaeka

avatar
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.04.13

BeitragThema: Androidin auf freiem Fuß   So Feb 14, 2016 12:59 am

Da diese Idee und der Charakter an sich schon eine ganze Weile in meinem Kopf herum dümpelt habe ich mich entschlossen, mit der Lieben mal eine nette Welt zu finden. Ich hoffe sehnlichst etwas zu finden, und stelle sie hiermit vor.





»Deus dormit, ne expergisci possit


[God sleeps, and children are able to light a flame]



---
Einen Namen kennt sie nicht, zumindest hat sie den Luxus eines Wortes welches die Seele betiteln soll noch nie kennen gelernt. Ihre Bezeichnung lautet 3055-XVI-Alpha, von freundlich gesinnten Seelen wird sie allerdings Vi genannt. Dies verwirrt den Androiden häufig, doch sie hat langsam verstanden, dass dies ihre neue Bezeichnung ist. Reaktionen sind also zu erwarten, sollte man sie so rufen.Zwar ist sie als nicht-menschliche-Lebensform eigentlich ungeschlechtlich, weist jedoch deutlich optisch feminine Merkmale auf. Demnach kann man sie durchaus als weibliches Modell ansehen, da auch ihre Sprechweise und Verhaltensweise dem weiblichen Geschlecht angepasst ist. Mit einem Alter von ungefähren 8 Jahren ist sie industriell bereits mehr als veraltet, und in menschlichen Jahren noch sehr jung, doch 'geistig' und optisch ist sie eher auf 16 bis höchstens 20 zu schätzen. Als Android fasziniert sie die lange Lebensdauer der Menschen, und fragt sich häufig, wie lang ihre eigenen Schaltkreise wohl laufen werden, bis sie letztendlich in den ewigen Schlaf wandert.



»Tragedia coram amandum quae



[This tragedy destroys every beloved thing.]


---
Sie lebt noch nicht lange in einer Gesellschaft, in welcher sie keinen Meister braucht. Umso unbeholfener wirken manche ihrer Aktionen, häufig versteht sie einfachste Verhaltensweisen nicht, oder kann bestimmte Abläufe nicht nachvollziehen. Dies führt häufig zu einem Fehler, den man menschlich gesehen als 'Unsicherheit' benennen könnte. Dennoch haben sich bestimmte Charakteristiken bei ihr herausgebildet;- so will sie die Menschen verstehen, mit dem Wissen, selbst keiner werden zu können. Sie möchte Gefühlsregungen nachvollziehen und verstehen können, möchte gerne Träumen. All das ist noch weit entfernt, doch ihr Potenzial ist groß.Ebenfalls fühlt sie sich kleinen, 'niedlichen' Gegenständen und Wesen hingezogen, und hat eine sanfte Art entwickelt. War sie vorher noch sehr grobmotorisch und fest am zupacken, ist sie eleganter, aber auch filigraner und überlegter in ihren Handlungen geworden. So ist sie dankbar für ihre Hautschicht welche ihr dank fortschrittlicherer Technologie es möglich macht, zu 'fühlen', was soviel bedeutet, dass sie Berührungen und Schmerz, sowie Temperaturveränderungen verzeichnen kann. Dies bedeutet zwar nicht, dass sie diese Reaktionen ihres Körpers unbedingt versteht, aber sie sind definitiv da.

Auch ein 'Herz' hat die Androidin. Zumindest nennt man ihren Kern so. Dieser ist fähig, Abläufe und Reaktionen so zu verknüpfen und zu speichern, dass sie bestimmte Gefühle richtig interpretieren, und sogar an sich selbst bemerken kann. Eigentlich waren die Alpha-Modelle hierzu nicht in der Lage, doch dank eines guten Freundes, welcher schon seid Jahren von dieser Technik fasziniert ist, wird ihr Herz immer weiterentwickelt. Mit dem Ziel, sie irgendwann so menschlich wie möglich zu machen. Doch wenn wir zurück zum Ursprung kommen, hat Vi tatsächlich bereits einen leichten Charakter entwickelt; so kann sie sogar eingeschnappt oder verlegen werden, und ist ziemlich Stur was das lernen angeht. Sie gibt ungern auf, und hasst es, ihre Grenzen zu erreichen. Auch wenn sie noch nicht wirklich träumen kann, verarbeitet sie alle am Tag gespeicherten Dateien während sie ruht; dieser Prozess ist eigentlich nicht notwendig, doch wurde ihr zuliebe dem Träumen nachempfunden. Sie ist manchmal in ihrem Verhalten etwas zu impulsiv, und was ihr am meisten Schwierigkeiten bereitet ist die Freude und das Lachen. Diese Gefühle und optischen Reaktionen sind ihr immer noch zu verwirrend um sie richtig zu schreiben.



»In desperatione auroram videre potestt.



[In despair, he may see the dawn.]


---
Über ihre Vergangenheit kann man sich nur in den offiziellen Dokumenten ihrer Selbst schlau machen. So findet man dort Baujahr, letzte Überprüfungen, und eventuelle Fehlerprotokolle. In der Theorie wurde sie eigentlich als Waffenfähig erbaut, und besitzt auch diese Funktionen noch; beispielsweise können ihre Finger als Schusswaffe fungieren. Doch durch einen 'Fehler' im System ist sie nicht in der Lage, an Kämpfen teil zu nehmen. Ihr fehlt die Fähigkeit der neueren Modelle; sie kann Freund von Feind nicht unterscheiden. Das hat sich mittlerweile durch einige Erfahrungen gebessert, doch kann sie nur offensichtliche Merkmale eines Gegners erkennen. Während die neuen Modelle Verhaltensmuster analysieren und auswerten können, ist Vi auf optische Merkmale angewiesen. So weiß sie durchaus, dass ein Unbekannter mit einer Schusswaffe eine Gefahr darstellt, dennoch zögert sie zu lange um wirklich zu dienen. Ausserdem ist sie schon lange verjährt, weswegen sie niemand mehr benutzen würde wollen. Umso besser, denn so ist sie frei und kann sich ihren eigenen Interessen widmen.

Mit gerade einem halben Jahr Laufzeit wurde sie entsorgt, war auf dem Weg in eine Aufbewahrungskammer, eine Art Keller für alte Modelle, wo sie von einer Gruppe Jugendlicher gefunden wird. Zack, der impulsivste der Drei will sie nicht dort unten 'verrotten' lassen, wie er selbst sagte, und will sie wieder in Gang bringen. Er wird unterstützt von der ruhigen und fast schon mütterlichen Lyrea, welche ihm helfen will, während der eher in sich gekehrte und nachdenkliche Artos so seine Zweifel hat. Doch alle kommen auf den gemeinsamen Nenner, die junge Androidin 'zu wecken', und nehmen sie kurzerhand mit, da alte Modelle von niemandem gebraucht werden, und so automatisch niemandem mehr gehören. Nach langem arbeiten am Kern wird dieser endlich eingeschaltet, und mit staunen stellt die Gruppe fest, dass alles am Roboter noch intakt zu sein scheint. Erst später stellt sich der Fehler heraus, welcher sie unbrauchbar für das Millitär machte, aber umso sympathischer für das normale Leben. Fortan besitzt Vi einen Namen, muss sich lange gewöhnen wie ein Mensch behandelt zu werden, gibt nach einer Weile sogar ihre Kampfeinheiten auf, und lässt sie abmontieren. Es stellt sich heraus, dass ihre humanoide Form tatsächlich das Potenzial menschlicher Gedankengänge besitzt; diese aber noch gelernt werden müssen. So versuchen sie, langsam aber sicher den Androiden menschlicher zu machen, und ihm zu helfen, sein Ziel zu erfüllen. Im Gegenzug hilft Vi wo sie kann, arbeitet sogar, und fungiert als 'wandelndes Lexikon' wie Zack sie beschreibt. Jeder hat so seine eigene Meinung von Vi. Aber das ist auch gut so.


"Manchmal bin ich echt verwundert was sie so alles kann. Mal im ernst, sie ist zwar manchmal echt schwer von Begriff, aber die Mühe die sie sich gibt muss man irgendwo annerkennen. Klar, sie ist echt merkwürdig machmal, und sie kann auch wirklich peinlich sein, aber was will man schon machen, sie ist eben kein Mensch."--Zack's Standpunkt zu Vi

"Irgendwie ist sie wie eine kleine Schwester- ich mag es zu sehen, wie sie Dinge beginnt zu verstehen. Ich weiß auch nicht, da ist man irgendwie stolz die Fortschritte zu sehen, finde ich! Sie hat zwar ihre Momente, wo auch ich zweifeln tuh ob das so gut ist was wir hier machen, aber am Ende kann ich sie nicht mehr wegdenken." Lyrea über Vi

Ich weiß immer noch nicht ob das so eine gute Idee gewesen ist, letztendlich ist sie nun einmal als Waffe gebaut. Aber gut, man kann sich auf sie verlassen. Und manchmal ist sie wirklich zu seltsam um ernst zu bleiben. Ich mag die Richtung, in welche sie sich entwickelt- vielleicht wird es ja wirklich etwas."-- Artos Meinung zu Vi



RANDINFOS


Avatarperson: Aigis/Aegis aus Persona 3
Gewünschte Beziehungen: Es wäre schön, wenn die Charaktere die ich eingebaut habe sich finden würden; es müssen nicht die genannten sein, aber die Charakterzüge sollte schon so passen. Ausserdem soll Zack hier als die nahestehenste Bezugsperson gelten, diese Beziehung sollte auch gerne von beiden ausgehen.
Erreichbarkeit: Entweder eine PN hier über das Forum, eine einfache Antwort hier unter reichen völlig aus, da ich bei beiden Aktionen eine E-Mail bekomme, und somit immer sofort reagieren kann.
Zur Person: Weiblich, 18 Jahre, Aktivitätslevel kann man als Normal bezeichnen (1-2 mal pro Woche kann ich durchaus posten, am Wochenende definitiv auch öfter), seit 2009 RPGlerin


© Rey von Wanted


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Androidin auf freiem Fuß   So Feb 14, 2016 3:08 pm

Huhu Yaeka,

ich könnte mir deine Yi gut bei uns im Castle vorstellen. Sie hätte bei uns in einer neuen Welt die Möglichkeit, sich vollkommen neu zu orientieren. Nichts desto trotz kannst du natürlich auch die anderen Bezugspersonen suchen. Unsere User sind eigentlich auch immer gern bereit, sich noch einen Chara zu basteln. Wir haben aktuell auch noch weitere Charaktere, die eher mechanisch sind, darunter zwei Cyborgs und eine weitere Androidin, sodass auch in der Richtung Anschluss vorhanden wäre. Unsere Welt ist nicht perfekt geeignet, um einem Androiden zu helfen, wenn zum Beispiel Reparaturen notwendig werden würden, aber dafür haben wir auch ein paar findige Bastler unter den Charakteren, was dann vielleicht auch wiederum ein guter Spielanlass wäre. Smile

Du hast nichts zu den weiteren Anforderungen geschrieben, daher mal die Kurzfassung zu uns:
- Multicrossover RPG in einer eigenen Fantasywelt
- Ortstrennung
- Echtzeit
- ab 18 Jahre
- kein Steckbriefzwang, keine Mindestpostinglänge, trotzdem sind wir kein "Minipostboard"

Wenn noch Fragen sind, melde dich einfach! Ansonsten würde es uns freuen, wenn du mal reinschaust:
www.thecastlerpg.de

LG
Senya
Nach oben Nach unten
 

Androidin auf freiem Fuß

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wanted Searchboard ::  :: Biete Charakter-
Gehe zu:  
Foogle